Kontakt
Hartmut Kaufmann
06142 - 79 40 59
0171 - 8 44 91 69

Aktuelles
Alle Neuigkeiten und Aktuelle Termine aus unseren Fahrschulen

Führerscheinklasse BE

Personenkraftwagen, mit besonders schwerem Anhänger



Der Führerschein der Klasse BE erlaubt das Fahren von Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger bestehen (und die als Kombination nicht unter Klasse B fallen).

Bei LKW mit durchgehender Bremse und bestimmten Geländefahrzeugen darf die Anhängelast höchstens das 1.5fache des zulässigen Gesamtgewichtes des ziehenden Fahrzeuges betragen.
Die anzahl der Achsen der Fahrzeugkombination ist nicht begrenzt.
Der Besitz der Führerscheinklasse BE berechtigt das Führen eines KFZ der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit einer zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von über 750kg, aber max. 3500kg.

Die Klasse BE kann benatragt werden, wenn die Klasse B vorhanden ist oder kann zusammen mit der Klasse B beantragt werden.

Der Führerscheinantrag kann fünf bis sechs Monate vor erreichen des Mindestealters beantragt werden.

Mindestalter: 18 Jahre
Einschluss der Klassen: keine
Ärztliche Untersuchung: Sehtest
Vorbesitz einer Fahrerlaubnis: Klasse B erforderlich

Theoretische Ausbildung

Eine theoretische Ausbildung nicht nicht vorgeschrieben.

Praktische Ausbildung

Schulung auf Überlandstrassen: min. 3 Fahrstunden (je 45 Minuten)
Schulung auf Autobahnen: min. 1 Fahrstunden (je 45 Minuten)
Schulung bei Dämmerung/Dunkelheit: min. 1 Fahrstunde (45 Minuten)
.